Skip to main content

Garmin vivoactive HR

(3.5 / 5 bei 236 Stimmen)
Hersteller
Typen
GPS
Stoppuhr
Kalorienzähler
Pulsmessung
Wasserdicht50 m
Aktivitätstracker
Akkulaufzeit8 Tage
Gewicht48 g
Schlafanalyse

Zusammenfassend können wir an dieser Stelle eine klare Kaufempfehlung für den Garmin Vivoactive HR aussprechen. In erster Linie überzeugt dieser Pulsmeser aus dem Hause Garmin durch seine hervorragende Schnelligkeit bei der GPS-Verwendung, Move-IQ und durch die vielen Erleichterungen in der Bedienung. Darüber hinaus bietet die Vivoactive HR wirklich alles, was man von einem sehr guten Pulsmesser verlangen kann: Angefangen bei einer erstklassigen Verarbeitung bis hin zu einer optimalen Anpassungsfähigkeit und vieler nützlichen Funktionen.  Mit einem Preis von knapp 250 Euro ist sie zwar nicht gerade eine der billigsten Pulsuhren auf dem Markt, jedoch möchten wir Sie an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass Sie für diesen stolzen Preis einen Pulsmesser der Spitzenklasse bekommen, der keinerlei Wünsche offen lässt.


Gesamtbewertung

96.2%

Funktionen
99%
Ausgezeichnet
Design
96%
Sehr Gut
Genauigkeit
98%
Ausgezeichnet
Akkuleistung
92%
Sehr Gut
Preis/Leistung
96%
Ausgezeichnet

Garmin vivoactive HR Der Testsieger der Aufsteiger Pulsuhren

Die Garmin vivoactive HR Fitnessuhr belegte den ersten Platz in unserem Pulsuhr Test der Aufsteiger Klasse!

Bei all unseren Testberichten geht es uns darum das Wichtigste über die jeweilige Pulsuhr wieder zu geben ohne allzu ins Detail zu gehen. Dafür sind die Handbücher beim Produkt da. Wir versuchen Ihnen eine möglichst informative, jedoch übersichtliche Produktbeschreibung zu bieten.

Produktinformationen – Garmin vivoactive HR

  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen: 30 x 57 x 12 mm
  • Anzeigegröße: B x H – 28,6 mm 20,7 mm
  • Schritte, Distanz, Kalorien, personalisierte Tagesziele, Schlafanalyse
  • Gewicht: Standard-Armbänder: 47,6 g; XL-Armbänder: 48,2 g
  • Touchscreen
  • Lithium- Polymer- Akku – wiederaufladbar
  • Farbdisplay
  • Inaktivitätsalarm: Vibration
  • Auswertung und Analyse im Garmin Connect (App)
  • Smart Notification
  • Etagenzähler bei Hochhäusern
  • GPS – fähig
  • Herzfrequenzmessung am Handgelenk
  • Move IQ
  • vorinstallierte Sport Apps:  Laufen, Schwimmen, Radfahren, Golfen, Skifahren, Snowboarden, Rudern, SUP – Stand Up Paddling (Paddeln) usw.
  • Wasserdichtigkeit: 5 ATM
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 204 g

Testbericht

Überzeugen konnte der Garmin Vivoacitve HR durch All-in-One-System. Hier sind  Smartwatch und Tracker in Einem zusammengefasst. Darüber hinaus bekommt man alles Nötige durch die frei verfügbaren Apps aus dem App Store von Garmin Connect, wie beispielsweise Kompass, GPS – Anzeige, Google Maps u.v.m.

Besonders eine sehr nützliche Funktion zieht die Aufmerksamkeit der Tester auf sich. Und zwar die Möglichkeit zur Move – IQ. Wenn man um die zehn Minuten die gleiche Sportart ausübt, erkennt diese Funktion, welcher Sport gerade ausgeübt wird. Und das kann auch nicht jede Pulsuhr bieten. Auch bietet die Garmin Vivoactive HR besondere Hilfen bei der Bedienung der Uhr. Hier können Wir insbesondere die gute Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung loben. Ebenfalls kann der Bildschirm im Dunkeln durch die Betätigung der „Return-Taste“ erhellt werden.

Der Bildschirm geht  bei Wasserspritzern nicht sofort an. Somit kann man die Pulsuhr auch unter der Dusche tragen. Zur Sicherheit kann man dann auch das Display sperren. Bei dieser Garmin Pulsuhr muss man im Gegensatz zu vielen anderen Fitnessuhren nicht 30 Sekunden oder gar länger auf die GPS – Ortung warten. Hier wird man in etwa 10 Sekunden gefunden. Fintessuhren bieten viel über Apps (Applications – Anwendungen) an. Beispielsweise muss man bei einigen Uhren eine App herunterladen, um eine Stoppuhr nutzen zu können. Bei der Garmin Vivoactive HR muss das nicht sein. Hier sind Stoppuhr und Timer mit „an Board“. Alarme können ebenfalls eingestellt werden. Übrigens: HR bedeutet „heart rate“, d. h. im Gegensatz zur Garmin Vivoactive misst hier ein optischer Sensor die Herzfrequenz.

Synchronisierung – Funktionen

Die Garmin Vivoactive HR bietet ein hochauflösendes, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbares Farb-Touchscreen und auch die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung mit kostenlosen Displaydesigns, Widgets und Apps aus dem Garmin Connect IQ-Store

Der sog. Activity Tracker zeigt die Anzahl der zurückgelegten Schritte, den Kalorienverbrauch, die Distanz und personalisierte Tagesziele an. Ebenso gibt es einen integrierten GPS-Sensor sowie Sport Apps für GPS-gestütztes Laufen, Radfahren, Schwimmen, Rudern usw.

Die Funktion der „Smart Notifications“ überträgt Benachrichtigungen wie E-Mails, SMS, Nachrichten und Termine von sozialen Medien und anderen mobilen Apps auf die Vívoactive. Hier gibt eine Kompatibilität mit Android und iOS.

Diese leistungsstarke Fitnessuhr hat eine Akku-Laufzeit von bis zu 8 Tagen im Uhr-/Fitness-Tracker-Modus oder von bis zu 13 Stunden bei Verwendung von GPS – Global Positioning System.

Ebenfalls neu im Funktionsumfang ist die Ermittlung der erklommenen Etagen und Intensitätsminuten. Dabei handelt es sich um bestimmte Aktivitäten, die mit einer gewissen Intensität ausgeübt werden. Das muss nicht ein Sport sein, sondern kann auch ein entspannter Spaziergang im Wald sein.

Die Herzfrequenzmessung erfolgt bei der Garmin Vivoactive HR direkt am Handgelenk. Somit wird hier kein Brustgurt gebraucht. Die Herzfrequenz wird ununterbrochen gemessen und die Ergebnisse landen bei der Garmin Connect App. Ein Tipp hierzu: Die Pulsuhr eng am Handgelenk tragen. Wenn nicht immer, dann zumindest während der Pulsmessung.

Diese Pulsuhr bietet eine ungewöhnliche, jedoch interessante Funktion – die Find-my-Phone Funktion, bei deren Benutzung schnell und einfach das gesuchte Handy wiedergefunden werden kann. 

Zur Kopplung ist zu sagen, dass die Garmin Vivoactive HR nur über die Garmin Connect App mit dem Handy verbunden werden kann. Also mit Bluetooth alleine und ohne diese App kommt man nicht weit.

Am Ende eines Trainings, sehen Sie Ihre ganzen Übersichtsdaten und Aufzeichnungen. Die Garmin Vivoactive HR zeigt auch Wetterdaten, Temperatur und vieles mehr an. Das Eintreffen von Nachrichten und Anrufen wird mittels leichter Vibrationen signalisiert. Anrufe können über die Uhr sogar angenommen oder abgelehnt werden. Der Griff zum Smartphone bleibt zum Telefonieren trotzdem unverzichtbar.

Vorteile

✓ Gute Lesbarkeit auch bei Sonneneinstrahlung
 
Touchscreen
 
Wiederaufladbarer Akku
✓ 
Farbdisplay
 
Smart Notification
 Etagenzähler bei Hochhäusern
 
Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk
 Move IQ Funktion

 Find – my – phone Funktion – ideal für Vergessliche
 
Pulsmessung direkt am Handgelenk – kein störender Brusgurt
 Hohe Akkulaufzeit
 
Genaue Messwerte

Nachteile

 Es könnten Hautreizungen nach gewissen Trainingseinheiten entstehen
 Das Ladekabel ist „Garminstandard“, d. h. das Kabel muss man überall mit sich tragen.

Versand

Der Garmin Vivoactive HR wird samt dem Brustgurt beim Versand sicher verpackt nach Hause geliefert. Die Lieferung erfolgt über Amazon wie gewohnt zügig und problemlos. Zum Lieferumfang: Vίvoactive HR, USB-Ladekabel, Datenkabel, Bedienungsanleitung.

Fazit

Zusammenfassend können wir an dieser Stelle eine klare Kaufempfehlung für den Garmin Vivoactive HR aussprechen. In erster Linie überzeugt dieser Pulsmeser aus dem Hause Garmin durch seine hervorragende Schnelligkeit bei der GPS-Verwendung, Move-IQ und durch die vielen Erleichterungen in der Bedienung. Darüber hinaus bietet die Garmin Vivoactive HR wirklich alles, was man von einem sehr guten Pulsmesser verlangen kann: Angefangen bei einer erstklassigen Verarbeitung bis hin zu einer optimalen Anpassungsfähigkeit und vieler nützlichen Funktionen.  Mit einem Preis von knapp 250 Euro ist sie zwar nicht gerade eine der billigsten Pulsuhren auf dem Markt, jedoch möchten wir Sie an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass Sie für diesen stolzen Preis einen Pulsmesser der Spitzenklasse bekommen, der keinerlei Wünsche offen lässt. Bedenken Sie aber auch, dass sich diese anfänglich hohe Investition im Laufe der Zeit bezahlt macht. Billigere Modelle wirken möglicherweise auf den ersten Blick überzeugend, besitzen aber nicht dieses Ausmaß an nützlichen Funktionen, die unser Testsieger in jeder Hinsicht bieten kann. Lieber etwas mehr Geld in eine erstklassige Pulsuhr investieren, als jedes Jahr eine neue zu kaufen. Aufgrund dieser Tatsachen ist der Garmin Vivoactive HR zu Recht unser Testsieger der Aufsteiger Klasse.

Sollte er Ihnen doch nicht gefallen, können Sie ihn auch problemlos innerhalb von 30 Tagen zurückschicken und bekommen Ihr Geld zurück. Falls Sie eher auf Einfachheit und Minimalismus Wert legen, können wir Ihnen die Top1 Pulsuhr der Anfänger, die Garmin Vivoactive empfehlen. Und, falls Sie mehr Funktionen von einer Fitnessuhr erwarten, sind unsere Profiuhren da, insbesondere der Testsieger unter den Profis Garmin Forerunner 920XT oder den allgemeinen Testsieger ohne Brustgurt Garmin Fenix 3 HR.

Achtung! Falls man sich immer noch nicht sicher ist in Bezug auf den Preis, sollte man auf Amazon immer darauf achten, ob auch gebrauchte Produkte – in diesem Fall Pulsuhr – angeboten werden. Hierbei kann man einige 10€ Scheine sparen und trotzdem eine hochwertige Fitnessuhr erwerben. Derzeit stehen noch über 20 Stück der Garmin Vivoactive HR unter dem Button „Gebraucht“ zum Kauf.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*